Kyffhäuserdenkmal

   Wandern in Thüringen, dem Herzen Deutschlands

   Durch Kyffhäuser und Hainleite auf Barbarossaweg und Hainleite-Wanderweg



Geo-Pfad Barockdorf Bendeleben

Bendeleben, Teil der Verwaltungsgemeinschaft Kyffhäuser, die in Bendeleben ihren Sitz hat. Bendeleben hat ca. 800 Einwohner und liegt an der Verbindungsstraße zwischen Bad Frankenhausen und der Kreisstadt Sondershausen.

Neben der Sankt Pankratius Kirche (Kanzel von 1611) mit ihrem schiefen Kirchturm beeindruckt vor allem auch die Orangerie mit ihren wechselnden Ausstellungen. Der Rundgang durch den Ort führt Sie auf dem Geo-Pfad an den Sehenswürdigkeiten vorbei.



Benutzerdefinierte Suche
Der GeoPad Barockdorf Bendeleben
Bendeleben Startpunkt Weg entlang der Mauer
Startpunkt ist im Ort die Bushaltestelle. Dort steht auch schon die große Hinweistafel für den Geo-Pfad mit weiteren interessante Informationen.
Von dort geht es entlang der Begrenzungsmauer des Gutes Bendeleben durch den Ort. Am letzten Gebäude geht es rechts auf der anderen Seite des Gutes wieder um 180C weiter.


Herrenhaus Gut Bendeleben Bewachsenes Haus
Schon am Anfang des Rundganges finden Sie sehr schöne Häuser, wie das Herrenhaus von Gut Bendeleben. An dem schönen bewachsenen Haus macht der Weg dann eine Kehre und es geht an der Südseite des Gutes weiter.


Orangerie
Vom Startpunkt hat man schon einmal einen schönen Blick auf das spätere Ende des Rundweges, die Orangerie.


Weg entlang des Gutes Begrenzungsmauer Schloss Bendeleben
Geht es erst am Gut vorbei findet der Weg entlang der Begrenzungsmauer des Schlosses Bendeleben seine Fortsetzung.


Schlossteiche Schloss Bendeleben
Am Wege findet mit dem Schloss Bendeleben eine weitere Sehenswürdigkeit, auch wenn das Schloss selbst nicht zu besichtigen ist.
Nutzen Sie aber einen der Durchgänge der Begrenzungsmauer und besuchen Sie den schönen Schlosspark (öffentlich) mit seinen vielen Teichen.


Weg in den Ort Kräutergarten
Der weitere Weg führt immer entlang der Schlossparkmauer, bis man dann den Weg wieder in den Ort folgt. Relativ am Ortseingang findet man auf der rechten Seite einen interessanten Kräutergarten. Auch wenn es ein privater Garten ist, der Besitzer, so er da ist, freut sich über jeden Besuch.


Weg in den Ort Kräutergarten
Nach dem Kräutergarten geht es immer gerade aus weiter zur Sankt Pankratius Kirche (Kanzel von 1611). Statten Sie ihr einen Besuch ab und schauen Sie auf den reichen Altaraufsatz (Ende 16.Jh).
Der Kirchturm ist wirklich sehr schief und nicht nur von der Kamera verzeichnet. Bei 43,63 m Höhe ist die Abweichung vom Lot schon 1,13 m.


Orangerie Ende Rundgang
Jetzt geht es, an der Kirche rechts ab und man sieht auch schon den Startpunkt des Rundganges. Wie lange man für den 3,2 km Rundkurs braucht, kann man schlecht sagen. Gerade im Sommer kann man im Schlosspark schön verweilen.
Vorher gibt es aber noch den Besuch der Orangerie, einem der Höhepunkte dieses GeoPfades. In den Räumen der Orangerie findet man in einem der Räume wechselnde Ausstellungen, insbesondere von Bildern.


Orangerie
Zum Schluss noch einmal einen Blick über Bendeleben mit dem Fernsehturm auf dem Kulpenberg im Kyffhäusergebirge. Seit man den Fernsehturm komplett an die Telekom verkauft hatte, ist es Betriebsgelände und der Turm darf nicht mehr betreten werden. Das Turmcafe mit über 70 Plätzen hatte zu DDR-Zeiten über 200.000 Besucher pro Jahr. Hier haben einige Experten beim Verkauf geschlafen. Anders kann man es nicht sagen, denn ich kenne noch den phantastischen Rundblick, den man hier hatte.






Benutzerdefinierte Suche

Top